Assyria

Assyria bei Amazon bestellen

In Assyrien stellen die Spieler Stämme dar, die in Mesopotamien leben und versuchen, sich in der Wüste und einem begrenzten fruchtbaren Gebiet zwischen zwei Flüssen, die das Spielbrett teilen, zu entwickeln. In ihrem Streben nach Macht (Punkten) bauen die Spieler Zikkurate (permanente Außenposten), Brunnen, bringen den Göttern Opfer dar und versuchen, mit den Adligen von Assur - der Hauptstadt von Assyrien - auszukommen. Das Spiel ist ein leichtes Eurogame, das auf dem Dilemma zwischen kurzfristigen, schnellen Punktgewinnen und langfristigen Investitionen aufbaut. Der allgemeine Spielablauf ist wie folgt:

Phase 1

Die Spieler erhalten Ressourcen für die Expansion und entscheiden über die Spielreihenfolge

In dieser Phase wählen die Spieler Karten mit Ressourcen aus, die eine Expansion auf dem Spielbrett ermöglichen. In der Regel spielt derjenige, der die meisten Nahrungsmittel erhält, zuletzt. Der erste Spieler expandiert mit den wenigsten Nahrungsmitteln.

Phase 2

Die Spieler expandieren auf dem Spielbrett, um Punkte oder Geld zu verdienen.

Die Spieler fangen an, Hüttenketten und/oder Hüttengruppen zu bilden und bezahlen für deren Platzierung mit ihren Nahrungskarten. Je nachdem, wo die Hütten platziert werden, erhalten sie entweder Punkte oder Kamele (Geld).

Phase 3

Die Spieler geben Geld/Kamele für verschiedene Investitionen aus.

Ein Spieler entscheidet sich entweder für einmalige Boni von den Adligen von Assur oder tätigt langfristige Investitionen, indem er den Göttern opfert und Zikkurate baut.

Das Spiel erstreckt sich über drei Epochen, die aus 2-3 solcher Zyklen bestehen. Nach jeder Epoche kommt die Flut: Das Spielbrett wird teilweise aufgeräumt, aber die Spieler profitieren auch von ihren Investitionen aus Phase 3. In jeder Runde erhalten die Spieler außerdem Punkte für Hütten (die auf fruchtbarem Land zwischen den beiden Flüssen gebaut werden, bringen mehr Punkte) und Zikkurat-Plättchen.

Im Vergleich zu anderen Spielen aus der Ystari-Reihe ist Assyria leichter als Caylus, Olympos, Ys oder Sylla (in Bezug auf Komplexität, verfügbare Wahlmöglichkeiten - dargestellt durch zahlreiche Plättchen, Karten, Symbole, Karten usw., die man sich merken muss und die während des Spiels kombiniert werden können), aber schwerer als Yspahan, Mykerinos oder Metropolis.

  • 2 - 4 Spieler
  • 45 - 90 Minuten
  • Ab 12 Jahren
  • Durchschnittlich kompliziert
🔥 Super Preis!20€ beiAmazon.de

Ähnliche Spiele wie Assyria

Dir gefällt Assyria und Du bist auf der Suche nach ähnlichen Spielen? Dann empfehlen wir dir diese Gesellschaftsspiele:
Alle Details zum Brettspiel Tribune: Primus Inter Pares und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Taj Mahal (Tadsch Mahal) (Deutscher Spielepreis 2000 Gewinner) und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel El Grande (Spiel des Jahres 1996) und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Der Pate: Corleones Imperium und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Eine Studie in Smaragdgrün und ähnlichen Spielen