Beowulf: Das Spiel zum Film

Beowulf: Das Spiel zum Film bei Amazon bestellen

Beowulf: Das Spiel zum Film ist eine Neuimplementierung von Reiner Knizias Kingdoms. Es ist auch nicht zu verwechseln mit dem Spiel Beowulf des gleichen Autors: Die Legende. Es handelt sich um ein abstraktes Strategiespiel, das in ein Thema gekleidet ist, das auf dem Film von Robert Zemeckis basiert. Ziel der Spieler ist es, durch geschicktes Platzieren von Spielsteinen und Figuren auf dem Spielbrett, das aus gitterförmig angeordneten Feldern besteht, die meisten Siegpunkte zu erzielen. Das Spiel ist in drei Kapitel unterteilt, die jeweils leicht unterschiedliche Sätze von Spielsteinen enthalten, die gezogen werden können. Ein kluger Umgang mit den Händen (von Spielsteinen und Figuren) ist ebenfalls wichtig im Spiel, da einige von ihnen nur einmal im gesamten Spiel verwendet werden können. Der Spielablauf ist wie folgt:

  1. Wenn ein Spieler an der Reihe ist, darf er entweder ein Plättchen (das eine negative oder positive Zahl sein kann, eine besondere Fähigkeit hat oder nicht) oder eine Figur auf das Spielbrett legen. Wenn der Spieler ein Plättchen ablegen möchte, kann er ein Plättchen zu seiner Hand mit zwei Plättchen hinzufügen und eines der drei Plättchen ablegen. Diese Spielsteine können folgende Sonderfähigkeiten haben: eine Figur verschieben, einen Spielstein auf dem Brett mit einem Spielstein aus der Hand eines Spielers vertauschen, andere Spielsteine blockieren, die Stärke von Spielsteinen in derselben Reihe/Spalte erhöhen, positive Zahlen auf Spielsteinen streichen, zwei Spielsteine auf dem Brett vertauschen.

  2. Durch das Platzieren von Plättchen und Figuren bilden die Spieler Reihen und Spalten. Nachdem das Spielbrett voll ist, wird der Wert jeder Figur berechnet. Jede Figur hat einen Wert von 1-4. Dieser Wert wird mit der Summe der Werte aller Spielsteine aus den Reihen und Spalten der Figur multipliziert. Dabei können besondere Fähigkeiten der Spielsteine zum Tragen kommen (z. B. die Erhöhung der Kraft der Figuren oder das Blockieren). Die Spieler werten alle ihre Figuren auf dem Spielbrett und erhalten Punkte in Höhe ihres Wertes.

Dieses Spiel unterscheidet sich erheblich von seinem Vorgänger (nicht alles davon trifft auf die 2012 erschienene dritte englische Ausgabe von Fantasy Flight Games zu):

  1. In Kingdoms fanden alle drei Akte auf demselben Spielbrett statt. Hier ist das Spielbrett zweiseitig, mit drei verschiedenen Rastern.
  2. In diesem Spiel gibt es mehr positive als negative Plättchen, daher sind Situationen, in denen die Spieler Punkte für ihre Figuren verlieren, viel seltener.
  3. Hier verwaltet ein Spieler ein Blatt mit drei Plättchen. In Kingdoms hatten die Spieler keine Hand. Stattdessen zog er/sie ein einzelnes Plättchen, das auf dem Brett platziert werden musste.
  4. Es gibt mehr Plättchen mit besonderen Kräften. Es können mehr Plättchen getauscht werden, und sogar Figuren können ihre Position ändern, was in Kingdoms nicht der Fall war.
  • 2 - 4 Spieler
  • 30 - 60 Minuten
  • Ab 10 Jahren
  • Einfach zu lernen

Ähnliche Spiele wie Beowulf: Das Spiel zum Film

Dir gefällt Beowulf: Das Spiel zum Film und Du bist auf der Suche nach ähnlichen Spielen? Dann empfehlen wir dir diese Gesellschaftsspiele:
Alle Details zum Brettspiel King Chocolate und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Schachen und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Horus und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Qin und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Rosenkönig -  Dornige Fehde für Zwei und ähnlichen Spielen