Wir spielen Einkaufen

Wir spielen Einkaufen bei Amazon bestellen

Was kosten die Birnen? Habe ich noch genug Geld für Tomaten? Der geschickteste Einkäufer geht mit einer vollen Einkaufstasche zuerst nach Hause. In diesem Spiel werden Kinder an das Einkaufen herangeführt. Sie üben den Umgang mit Waren und Geld, lernen Preise zu vergleichen und unternehmen wichtige Schritte in Richtung Unabhängigkeit.

Die Kinder müssen bis vier zählen und Zahlen vergleichen können.

Jeder Spieler erhält eine Einkaufsliste mit 4 verschiedenen Waren und eine Geldbörse mit maximal 8 Münzen. Die Spieler würfeln abwechselnd mit einer Zahl zwischen 2 und 4 und bewegen sich auf den Wegen zwischen einem gemeinsamen Haus, der Bank und den vier Geschäften. Die Wohnung ist der Startplatz, die Geschäfte erlauben Einkäufe und die Bank erlaubt das Auffüllen des Portemonnaies. Der erste Spieler, der mit allen 4 gekauften Waren auf seiner Einkaufsliste nach Hause zurückkehrt, gewinnt. Sehr einfach.

Es gibt 9 verschiedene Einkaufswaren: 3 Fleischwaren, 3 Backwaren und 3 Obst- und Gemüseprodukte. Es gibt vier Exemplare von jedem Produkt im Spiel. In der Metzgerei gibt es jeweils drei Exemplare von jedem Fleischbäckerei-Gemüseprodukt und ein Exemplar von jedem Produkt findet sich im Feinkostgeschäft.

Von seinem Bestand von 9 Waren pro Geschäft sind jeweils nur drei Exemplare ausgestellt und stehen gleichzeitig zum Verkauf. Die Waren kosten je nach Ausstellungsplatz zwischen 1 und 3 Münzen, die deutlich durch ein Preisschild mit Münzen über jeder Ware gekennzeichnet sind. Beim Kauf werden alle verbleibenden Waren nach links verschoben (die billigen Plätze), und neue Waren aus dem Bestand füllen die leeren teuren Plätze auf der rechten Seite.

Dies mag komplizierter klingen, als es ist: Ein Dreijähriger versteht es leicht und kann die einfache Mechanik ausführen, dank der Pfeile und Preisschilder, die Münzen und nicht Nummern zeigen. Was ein Dreijähriger, der noch nicht mit Brettspielen vertraut ist, vielleicht nicht sofort zu schätzen weiß, ist die saubere Balance hinter dem Mechaniker: unverkaufte Produkte sinken im Preis, während begehrte Produkte im Preis steigen; dass der Broteinkauf im Feinkostladen teurer ist als in der Bäckerei, sowohl was das Geld als auch die Entfernung betrifft, aber dass der Feinkostladen die Fahrt zwischen verschiedenen Geschäften ersparen kann usw. Dies spielerisch zu lernen, ist jedoch das versteckte Bildungsziel des Spiels.

  • 2 - 4 Spieler
  • 30 Minuten
  • Ab 4 Jahren
  • Sofort spielbar

Uns gefällt Wir spielen Einkaufen so gut, dass wir es in folgenden Brettspiel-Empfehlungs-Listen 2022 empfehlen

Ähnliche Spiele wie Wir spielen Einkaufen

Dir gefällt Wir spielen Einkaufen und Du bist auf der Suche nach ähnlichen Spielen? Dann empfehlen wir dir diese Gesellschaftsspiele:
Alle Details zum Brettspiel Game of the States und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Geister, Geister, Schatzsuchmeister! (Kinderspiel des Jahres 2014) und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Teufels-Dreieck und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Tiefseeabenteuer und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Lost Valley of the Dinosaurs und ähnlichen Spielen