ALAARM!

Alaarm! - im Gefängnis gemacht: Das Spiel wurde von Gefangenen im "Santa-Fu"-Gefängnis in Hamburg-Deutschland entwickelt und wird (in echt) auch in den Zellen gespielt.

Es ist eine umgekehrte Mensch-ärgere-Dich-nicht-Variante: Man beginnt in der Mitte des Spielbretts ("Zellen") und muss die normale Startposition ("Fluchtwagen") erreichen.

Die Spieler müssen sich in Schluchten verstecken, durch Lüftungsschächte rutschen, um das Fluchtauto zu erreichen. Wenn jedoch zwei Sechser geworfen werden, ertönt ein Alarmsignal. Dann muss alles zurück in die Zellen gehen.

Der Gewinner ist der erste Spieler, der alle Bauern "aus dem Knast" bewegt.

Ein Teil des Verkaufserlöses des Spiels geht an die Unterstützung von Verbrechensopfern (WEISSER RING e.V. - eine in Deutschland bekannte Organisation).

Anfänger: Voller SternVoller SternVoller SternVoller SternHalber Stern
Familie: Voller SternVoller SternVoller SternVoller SternVoller Stern
Zocker: Voller SternLeerer SternLeerer SternLeerer SternLeerer Stern

Publiziert von Justizbehörde Hamburg.

  • Spieler2 - 5 Spieler
  • Spielzeit45 Minuten
  • AlterAb Jahren
  • KomplexitätKomplexität: sehr einfach
Amazon

    Ähnliche Spiele wie ALAARM!

    Dir gefällt ALAARM! und Du bist auf der Suche nach ähnlichen Spielen? Dann empfehlen wir dir diese Gesellschaftsspiele: