Alubari: A Nice Cup of Tea

Darjeeling ist eine Stadt und eine Gemeinde im indischen Bundesstaat Westbengalen. Sie liegt im Kleinen Himalaja und ist bekannt für ihre Teeindustrie, die spektakuläre Aussicht auf den Kangchenjunga, den dritthöchsten Berg der Welt, und die Darjeeling Himalaja-Eisenbahn. Der Teeanbau in Darjeeling begann 1841 unter Verwendung von Samen der chinesischen Teepflanze (Camellia sinensis); die britische Regierung richtete in dieser Zeit auch Teegärtnereien ein, und 1856 wurde der Alubari-Teegarten von der Firma Kurseong und Darjeeling Tea eröffnet, der rasch mehr als 80 Teeplantagen folgten.

Bei A Nice Cup of Tea wetteifern die Spieler um den Anbau und die Ernte ihrer eigenen Teeplantagen und helfen beim Bau der Darjeeling- und Himalaya-Eisenbahn, die von Siliguri Town zum "Gipfel" in Ghum führt. Geführt durch die Platzierungsaktionen ihrer Arbeiter können die Spieler ihre geernteten Teeblätter auch dazu verwenden, Chai für ihre durstigen Arbeitskräfte zu machen, um ihre Aktionen noch mehr anzukurbeln! Wenn die Eisenbahn fertiggestellt ist, wird der Spieler zum Gewinner erklärt, der am meisten zur Eisenbahn, zum Bau der Städte entlang des Weges und zu den vielversprechendsten Teegärten beigetragen hat.

A Nice Cup of Tea ist ein neues Spiel in der Snowdonia-Familie.

Anfänger: Voller SternVoller SternVoller SternVoller SternLeerer Stern
Familie: Voller SternVoller SternVoller SternLeerer SternLeerer Stern
Zocker: Voller SternVoller SternVoller SternHalber SternLeerer Stern

Publiziert von Board Game Box.

Nur auf englisch verfügbarDerzeit nur englische Ausgabe verfügbar.
  • Spieler1 - 5 Spieler
  • Spielzeit45 - 120 Minuten
  • AlterAb 10 Jahren
  • KomplexitätKomplexität: mittel
Amazon

    Uns gefällt Alubari: A Nice Cup of Tea so gut, dass wir es in folgenden Brettspiel-Listen 2020 empfehlen

    Ähnliche Spiele wie Alubari: A Nice Cup of Tea

    Dir gefällt Alubari: A Nice Cup of Tea und Du bist auf der Suche nach ähnlichen Spielen? Dann empfehlen wir dir diese Gesellschaftsspiele: