Batman: Poker gegen Joker

Batman: Poker gegen Joker bei Amazon bestellen

Dies ist ein Spiel über den ersten Batman-Film. Der berüchtigte Joker versucht, die Städte unter seine Kontrolle zu bringen, und Batman kommt, um die Lage zu retten! Einer der Spieler schlüpft in die Rolle des Dunklen Ritters und der andere in die des Jokers.

Spielablauf:

Jeder Spieler nimmt einen Stapel Karten, die seinem Charakter entsprechen, entsprechend den Symbolen auf der Rückseite der Karten. Von den Stadtkarten werden die beiden Karten mit der Null weggeworfen, die übrigen Stadtkarten werden in der Mitte des Spielfeldes nebeneinander gelegt. Die Stadtkarten werden jeweils zu ihren aktuellen Besitzern rotiert, wobei jeder Spieler am Anfang von 4 "ist" Stadtkarten steht.

Der Joker beginnt das Spiel und dann spielen die Spieler abwechselnd. Es gibt zwei Arten von Karten: Machtkarten und Aktionskarten. In seinem Zug nimmt der aktive Spieler die oberste Karte seines eigenen Kartenstapels. Die Karte wird dann auf die Stadtkarten gelegt. Dabei ist zu beachten, dass es Macht- und Aktionskarten gibt. Die Stadtkarten sind recht groß. Sie zeigen einen Zahlenwert von 0-4 und ein Symbol für Batman oder Joker.

Die Karten:

  1. Machtkarten: Jeder Spieler hat in seinem Stapel 36 Machtkarten mit Werten von 1 bis 12, jede Karte ist dreimal vorhanden. Auf den Stadtkarten können maximal vier Karten eingesetzt werden.
  2. KO-Karte: Diese Karte bedeutet, dass der gegnerische Spieler verpflichtet ist, die nächste Karte, die er zieht, abzulegen.
  3. Stoppkarte: Diese Karte wird unter einen Stadtplan gelegt. Die Spieler verwenden sie auf der gegnerischen Seite der Stadt. Sie bewirken, dass der Gegner nur mit Machtkarten mit dem Wert 1 und keinem anderen Wert in diese Stadt gehen kann.
  4. Tschombikarten: Sie können auch unter einen Stadtplan auf der gegnerischen Seite gelegt werden, wodurch die dort bereits vorhandenen Karten wertlos werden (sie haben jetzt den Wert 0).
  5. Angriffskarte: Wird in einer gegnerischen Reihe gespielt und der Spieler kann eine Machtkarte aus dieser Reihe nehmen.
  6. Karte ändern: Die Spieler tauschen die Rollen und wechseln die Seiten.

Das Spiel endet in der Runde, in der keiner der beiden Spieler mehr tun kann, um eine Karte zu erstellen. Die Stadtkarten werden gezählt, und es wird davon ausgegangen, dass sie dem Spieler gehören, der die höheren Gesamtzahlen auf den Machtkarten hat. Bei Gleichstand gewinnt keiner der beiden Spieler den Stadtplan. Eroberte Stadtkarten, die zu Beginn den anderen Spielern gehörten, erhalten einen Extrapunkt auf ihre gedruckte Punktzahl.

Der Spieler mit der höchsten Gesamtpunktzahl gewinnt das Spiel.

  • Spieler2 Spieler
  • Spielzeit20 Minuten
  • AlterAb 9 Jahren
  • KomplexitätKomplexität: einfach

Uns gefällt Batman: Poker gegen Joker so gut, dass wir es in folgenden Brettspiel-Listen 2021 empfehlen

Ähnliche Spiele wie Batman: Poker gegen Joker

Dir gefällt Batman: Poker gegen Joker und Du bist auf der Suche nach ähnlichen Spielen? Dann empfehlen wir dir diese Gesellschaftsspiele:
Alle Details zum Brettspiel Die Crew: Reist gemeinsam zum 9. Planeten (Kennerspiel des Jahres 2020) ansehen
Alle Details zum Brettspiel Unmatched: Cobble & Fog ansehen
Alle Details zum Brettspiel Vs System 2PCG: The Defenders (Erweiterung) ansehen
Alle Details zum Brettspiel Big Monster ansehen
Alle Details zum Brettspiel Battle for Sularia: Blood, Profit, and Glory ansehen