1844/1854

1844/1854 bei Amazon bestellen

Die Eisenbahngeschichte der Schweiz und Österreichs kann in 1844/1854 erkundet werden, zwei zuvor im Selbstverlag erschienenen Entwürfen - beide basieren auf dem von Francis Tresham geschaffenen Spielsystem 1829 (aka 18xx) -, die für diese Neuauflage gründlich überarbeitet wurden.

Im Jahr 1844, das in der Schweiz spielt, besteht die Herausforderung darin, verschiedene Arten von Unternehmen zu führen: Lokale Eisenbahngesellschaften, die damals zu den SBB fusionierten, und nationale historische Eisenbahnen erfordern unterschiedliche Entscheidungen und unterstützen unterschiedliche Strategien. Viele Unternehmen haben einen Zielbahnhof und erhalten einen Großteil ihres Betriebskapitals nur, wenn sie diesen Bahnhof an ihr Streckennetz angeschlossen haben. Bergbahnen, Tunnel, Privatgesellschaften und zwei verschiedene Lokomotivtypen sorgen für viel Abwechslung bei Eisenbahnfreunden und Liebhabern komplexer Spiele.

Eine Besonderheit von 1854, das in Österreich spielt, liegt im Aktiensplit, der bei den zusätzlichen Aktien ins Spiel kommt. Wie 1844 gibt es Fusionen von Gesellschaften, zwei Arten von Lokomotiven, Tunnel, Bergbahnen und Privatgesellschaften. Zusätzlich verkehren einige Privatunternehmen auf einem eigenen Spielplan, der die Region Steyr abbildet.

  • 3 - 7 Spieler
  • 300 Minuten
  • Ab 12 Jahren
  • Schwer zu lernen

Uns gefällt 1844/1854 so gut, dass wir es in folgenden Brettspiel-Empfehlungs-Listen 2021 empfehlen

Ähnliche Spiele wie 1844/1854

Dir gefällt 1844/1854 und Du bist auf der Suche nach ähnlichen Spielen? Dann empfehlen wir dir diese Gesellschaftsspiele:
Alle Details zum Brettspiel 1870: Railroading across the Trans Mississippi from 1870 und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel 1846: The Race for the Midwest und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel 1835 und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel 1830: Schienenleger & Spekulanten und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Die Macher und ähnlichen Spielen