Bayonets & Tomahawks

Bayonets & Tomahawks bei Amazon bestellen

Bayonets & Tomahawks (B&T) ist ein strategisches Spiel für 2 Spieler, das sich auf den Franzosen- und Indianerkrieg 1755-1760 konzentriert. Das flüssige und doch reichhaltige System garantiert Spielspaß für Spieler aller Spielstärken. Ein Spieler kontrolliert die Briten und der andere die Franzosen und die meisten Indianer. Indische Diplomatie, Überfälle, Bauten, Seeoperationen, Belagerungen: nichts wird ausgelassen, um die Spieler in die faszinierenden militärischen Asymmetrien der kolonialen Grenze des 18. Jahrhunderts eintauchen zu lassen.

Eine Partie B&T kann je nach gewähltem Szenario 1 oder mehrere Spieljahre dauern - bis hin zum kompletten Konflikt. In jedem Spieljahr gibt es 8 Aktionsrunden, in denen die Spieler ihre Figuren zu Lande und zu Wasser bewegen, Überfälle durchführen, Forts und Straßen bauen usw. Schlachten/Belagerungen finden normalerweise am Ende jeder Aktionsrunde statt. Ein Spieljahr umfasst auch 3 Logistikrunden: "Flotten treffen ein", "Kolonisten werben an" und "Winterquartiere".

B&T ist kartengesteuert. Aber im Gegensatz zu den meisten kartengestützten Kriegsspielen verwalten die Spieler keine Kartenhand. Jeder Spieler beginnt das Jahr mit einer verdeckten Reserve-Aktionskarte, die zufällig ausgewählt wird. Zu Beginn einer jeden Aktionsrunde ziehen beide Spieler eine neue Karte. Sie müssen dann eine ihrer 2 Karten auswählen, die sie in der aktuellen Runde ausspielen. Die andere Karte wird zu ihrer Reserve für die nächste Runde. In jeder Aktionsrunde erhält auch der französische Spieler eine zufällige Indianer-Aktionskarte.

Die Aktionspunkte (AP) auf den Karten im Spiel bestimmen, wie viele Figurenstapel ein Spieler in der aktuellen Runde aktivieren kann. Darüber hinaus lösen die Karten Ereignisse aus und bestimmen die Initiative für die nächste Aktionsrunde. Die Bewegung erfolgt von Punkt zu Punkt. Spielfiguren können sich auch über Seegebiete bewegen.

Jede Seite hat bestimmte Vorteile, die sie optimal nutzen muss, um den Sieg zu erringen. Die Briten sind zahlenmäßig überlegen, während die Franzosen mit Hilfe ihrer zahlreichen indianischen Verbündeten besser in der Wildnis kämpfen können. Um zu gewinnen, muss ein Spieler genügend feindliche Schlüsselfelder kontrollieren, um die Invasionssiegpunkte des Szenarios bis zum Spielende zu erreichen. In Ein-Jahres-Szenarien bringen Figuren, die dauerhaft aus dem Spiel genommen werden, ebenfalls Invasions-SP. Der französische Spieler kann auch gewinnen, wenn er im laufenden Jahr genügend Raubzüge durchführt, um die Siegpunktzahl für Raubzüge zu erreichen.

Das Spiel eignet sich von Natur aus für das Solitärspiel. Als Bonus erlauben die Regeln, die Aktionen der einzelnen Lager methodisch aufzuteilen. Auf diese Weise können bis zu 2 britische Spieler (britisch, kolonial) und 3 französische Spieler (französisch, kanadisch, indianisch) die historischen Schmerzen eines geteilten Kommandos nachempfinden.

Nominiert für 1 Auszeichnung.

  • 2 Spieler
  • 120 - 600 Minuten
  • Ab 14 Jahren
  • Durchschnittlich kompliziert

Uns gefällt Bayonets & Tomahawks so gut, dass wir es in folgenden Brettspiel-Empfehlungs-Listen 2022 empfehlen

Ähnliche Spiele wie Bayonets & Tomahawks

Dir gefällt Bayonets & Tomahawks und Du bist auf der Suche nach ähnlichen Spielen? Dann empfehlen wir dir diese Gesellschaftsspiele:
Alle Details zum Brettspiel Gleichgewicht des Schreckens und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Warhammer 40,000 (Eighth Edition) und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Amateurs to Arms! und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Silent War und ähnlichen SpielenAlle Details zum Brettspiel Labyrinth: The War on Terror, 2001 – ? und ähnlichen Spielen