Dual Powers: Revolution 1917

Im März 1917 war Zar Nikolaus II. gezwungen, auf den russischen Thron abzutreten. An seiner Stelle bildete sich eine konservative Provisorische Regierung, die die offizielle Autorität des Staates repräsentierte. Gegen die neu gebildete Regierung stellte sich der Petrograder Sowjet, ein gewählter, von sozialistischen Aktivisten organisierter Arbeiterrat.

In den folgenden Monaten sollte ein interner Kampf um Macht und Einfluss das Land beherrschen und eine soziale Revolution auslösen. In diesem Zustand der Doppelherrschaft oder Dvoevlastie würden sich charismatische und mächtige Führer mit der Flut der öffentlichen Unzufriedenheit erheben und den Kurs der russischen Politik für immer ändern.

In der Doppelmacht lenken 1-2 Spieler die Kräfte auf der einen Seite dieses Kampfes durch politisches Handeln, soziale Manöver und militärische Auseinandersetzung. Der Spieler mit der größeren Unterstützung am Ende des Spiels wird die Zukunft Russlands gestalten und den drohenden Bürgerkrieg entweder auslösen oder unterdrücken.

Anfänger: Voller SternVoller SternVoller SternVoller SternHalber Stern
Familie: Voller SternVoller SternVoller SternHalber SternLeerer Stern
Zocker: Voller SternVoller SternLeerer SternLeerer SternLeerer Stern

Nominiert für 1 Auszeichnung.

Publiziert von Thunderworks Games.

Nur auf englisch verfügbarDerzeit nur englische Ausgabe verfügbar.
  • Spieler1 - 2 Spieler
  • Spielzeit30 - 60 Minuten
  • AlterAb 13 Jahren
  • KomplexitätKomplexität: einfach

    Uns gefällt Dual Powers: Revolution 1917 so gut, dass wir es in folgenden Brettspiel-Listen 2020 empfehlen

    Ähnliche Spiele wie Dual Powers: Revolution 1917

    Dir gefällt Dual Powers: Revolution 1917 und Du bist auf der Suche nach ähnlichen Spielen? Dann empfehlen wir dir diese Gesellschaftsspiele: